deensvtr

John Wick: Kapitel 3 – Parabellum - Kinostart: 23.05.2019

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Nach mehr als zwei Stunden, in denen John Wick sehr souverän wieder Dutzende, ...
 
... wahrscheinlich sogar aber weit über einhundert Leute über den Jordan geschickt hat, fühlt man sich gut unterhalten, kommt aber auch mit der Erkenntnis aus dem Kino, dass mit diesem Killer noch lange nicht Schluss ist. Dabei posaunte man es vor zwei Jahren noch von den Dächern, dass JOHN WICK: KAPITEL 3 auch der Abschluss der Trilogie sein sollte. Mittlerweile wollen weder Regisseur Chad Stahelski noch Star Keanu Reeves etwas davon wissen. Die Show muss eben weitergehen.
 
Wer den Frieden will …
 
John Wick wird aus der Gemeinde der Killer exkommuniziert. Zugleich setzt man ein Kopfgeld von 14 Millionen Dollar auf ihn aus, so dass sich jeder Killer, der auch nur halbwegs etwas auf sich hält, an seine Fersen heftet. John ist auf der Flucht und kann auf keinerlei Hilfe mehr setzen. Zumindest bei den üblichen Kanälen. Aber noch sieht er eine Chance. Wenn er den Mann findet, der an der Spitze von allem steht, dann mag es möglich sein, einen Deal auszuhandeln, der ihn überleben lässt. Aber John Wick hat keine Ahnung, welchen Preis er dafür bezahlen muss.
 
Und damit ist längst nicht gemeint, dass er eine Wüste durchqueren muss, ohne überhaupt zu wissen, ob ihn das dem Mann an der Spitze näherbringt. Aber wie dem auch sei, eines ist auf jeden Fall klar: Wer John Wick umlegen will, muss sehr, sehr gut sein. So wie Zero (Mark Dacascos), der das Zeug dazu hat, John Wick in die ewigen Jagdgründe zu schicken …
 
… muss für den Krieg bereit sein
 
Das Ende macht JOHN WICK: KAPITEL 3 zu einer zwiespältigen Angelegenheit, denn nun ist klar, dass es auch ein viertes und ein fünftes und noch mehr Kapitel geben wird, wenn der Rubel nur genug rollt. Dabei wäre der Figur, aber auch dieser Reihe besser gedient gewesen, wenn man nun ein großes Finale eingeläutet hätte. Dann hätte man alle drei Filme als eine große Erzählung mit einer unglaublichen Menge an Toten ansehen können. So ist das Ganze nur mehr vom Selben, mit der Verheißung, dass es bald noch mehr davon geben wird.
 
 
Das darf man nicht falsch verstehen. Die Action ist wirklich fein. Keanu Reeves ist jetzt Mitte 50, schlägt sich aber immer noch hervorragend. Halle Berry, die nur im Mittelteil eine kleine, aber wichtige Rolle spielt, ist auch in beinharter Action zu sehen. Die Choreographie ist gekonnt, die Ideen sind phantastisch und die Umsetzung beschleunigt den Puls. Als Action-Film funktioniert JOHN WICK: KAPITEL 3 sehr gut. Es ist nur: Das taten die beiden Vorgänger auch schon. Man hat nicht das Gefühl, wirklich etwas Neues zu sehen, auch wenn die eine oder andere Szene – etwa, wie man ein Pferd in einer Stallung im Kampf einsetzt – wirklich cool ist.
 
So richtet sich die Reihe nun sehr bequem in ihrer eigenen Ecke ein. Das ist gefällig und trägt wahrscheinlich auch noch ein paar Filme – und vielleicht sogar den einen oder anderen Spin-off, da Figuren wie die von Berry durchaus das Potenzial dazu hätten. Aber in Sachen Diversifikation kann dieses Franchise nicht punkten.
 
 
Fazit
 
Wirklich neu ist an JOHN WICK: KAPITEL 3 nichts, aber das, was geboten ist, gehört zum Feinsten, was der zeitgenössische Action-Film bieten kann. Keanu Reeves geht in der Rolle bis an seine körperlichen Grenzen und sorgt so dafür, dass ein Hauch von Realismus erhalten bleibt – im Finale lässt man diesen Hauch dann aber komplett von dannen ziehen.
 
Die Gaststars sind cool, die Szenen mit Ian McShane und Laurence Fishburne sind knackig und die Geschichte unglaublich rasant erzählt. So vergehen die mehr als zwei Stunden wie im Flug, man hätte sich aber schon gewünscht, einen richtigen Schluss zu haben.
 
 
jw3 gewinn banner1
 
 
Unterstütze CinePreview.DE:
                                                                                                                                        
 
 

Ähnliche Kritiken

King Arthur Die Geschichte von König Arthur und der Tafelrunde ist schon häufig erzählt worden.   Entsprechend gut ist es, dass Guy Ritchie bei seinem Film einiges an Variation einbringt. Er erzählt im Grunde die Ursprungsgeschichte von Arthur, gerade so, als wäre er ein Superh...
Atomic Blonde Glaubt man alles was uns Filme vorgaukeln, dann ist das Berlin der 80er Jahre ...   ... eine große bunte Spielwiese für russische, britische, amerikanische und französische Geheimagenten. Mitten auf dieser Spielwiese kämpft sich Amazone Charlize Theron als MI6-Agentin L...
Hacksaw Ridge Mit einer Rückkehr von Mel Gibson hätte wohl kaum noch jemand gerechnet. Im letzten Jahrzehnt wurde er als ein Paria behandelt, ...   ... dem große Rollen gar nicht mehr angeboten wurden. Eine solche spielt er auch nicht in seinem neuesten Film „Hacksaw Ridge“, a...
Guardians of the Galaxy: Vol. 2 "Guardians of the Galaxy Vol. 2" kommt endlich in die Kinos. Lange wurde die Fortsetzung erwartet und ...   dementsprechend hoch ist der Erwartungsdruck, den Vorgänger noch zu übertreffen. Ein Kunststück, dass Marvel tatsächlich zu gelingen scheint.   Wenn die Han...

Weitere Informationen

  • Autor/in: Peter Osteried
  • Regisseur: Chad Stahelski
  • Drehbuch: Derek Kolstad
  • Besetzung: Keanu Reeves, Halle Berry
wss hnews
Das erste Filmfoto von Oscar®-Gewinner Steven Spielbergs WEST SIDE STORY wurde veröffentlicht. Die Adaption des Original Broadway Musicals WEST SIDE…
traffikant hnews
"Der Trafikant": Bruno Ganz' letzter Film feiert seine Los Angeles Premiere auf dem Jüdischen Filmfestival Es sollte seine letzte Rolle werden: Bruno…
hnews pa bond25
Die James-Bond-Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben am 25. April 2019 angekündigt, dass die Dreharbeiten zum 25. offiziellen…
swc hnews
Greg Pak und Phil Noto werden ab Juli die monatliche Comic-Kernserie übernehmen. Auf der diesjährigen Star Wars Celebration wurden Details zu der…
os019 hnews header
Endlich wieder Glamour, endlich wieder Popcorn-Feeling, endlich wieder erfahren, welche Filme für die Academy besonders hervorgestochen sind – ja, es…
hnews gg019 header
In der Nacht zum 07. Januar 2019 fand in Los Angeles wie in jedem Jahr die Verleihung der „Golden Globes“ statt. Und das bereits zum 76. Mal.…
hnews moma
Bei einer Benefitzveranstaltung des Museum of Modern Art 2018 ehrten Robert De Niro, Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Emily Mortimer und weitere Stars…
hnews joker
Nachdem Alec Baldwin letzten Monat den Cast verlassen hatte, übernimmt Brett Cullen die Rolle von Thomas Wayne im kommenden "Joker"-Film. Joaquin…
hnews hbfm18
Freddie Mercury, der legendäre Rocksänger der Siebziger und Achtziger Jahre, wurde heute vor zweiundsiebzig Jahren auf der Insel Sansibar (heute…
hnews tg2c
Jennifer Conelly soll neben Tom Cruise die weibliche Hauptrolle im "Top Gun" - Sequel spielen, welches 2019 in die Kinos kommen wird. Und zwar eine…
hnews dumbo tburton
Diese Woche hat Disney den Teaser-Trailer für seine neueste Live-Action-Adaption eines animierten Klassikers veröffentlicht: Dumbo. Basierend auf dem…
hnews 007ds
Daniel Craig wird als 007, der legendäre britische Geheimagent, zurückkehren. Und der mit dem Oscar® ausgezeichnete Regisseur Danny Boyle (Slumdog…
hnews 2019
2019 scheint gefühlt noch ziemlich weit weg zu sein, aber in Hollywood ist man schon jetzt damit beschäftigt, die nächsten Blockbuster zu…
hnews i5ds
Regisseur Steven Spielberg höchstpersönlich hat in seiner Dankesrede am 18.03.2018 bei den „Rakuten TV Empire Awards“ bestätigt, dass die…
hnews oscar2018
Die Oscars haben ihren 90. Geburtstag gefeiert. Und das politisch sehr korrekt und anfangs auch noch ziemlich unterhaltsam, doch dann wurde die…