deensvtr

Pettersson & Findus 3 - Kinostart: 13.09.2018

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Knapp zwei Jahren nach ihrem letzten Kinoabenteuer ...
 
... dürfen wir uns jetzt noch einmal auf Pettersson und seinen quirligen Kater Findus auf der großen Leinwand freuen. Der betagte Hausherr wird dabei auch diesmal wieder erfrischend und mit viel Hingabe von Stefan Kurt verkörpert. Aber auch mit Marianne Sägebrächt als Bedda Andersson gibt es ein Wiedersehen.
 
Ein Generationenkonflikt bahnt sich an …?
 
Nanu was ist das? Findus sägt ein Loch in sein Bett? Naja ist ja auch kein Wunder, denn quirlige Kater ist gewachsen und deshalb ist ihm das zu klein geworden. Aber auch Pettersson bekommt den Altersunterschied langsam zu spüren. Auch wenn er das Bedda zunächst nicht glauben möchte.
 
Denn Findus hält ihn immer mehr auf Trab - will Zelten und Angeln gehen und ständig neue Abenteuer erleben! Und das wird ihm langsam zu viel. Deshalb beschliesst er ihm seinen eigenen Schlafplatz im Hof zu bauen. Findus findet das jedenfalls zunächst toll. Aber kann er sich tatsächlich damit abfinden, von Pettersson getrennt zu leben?
 
Bunt, lustig und mit viel Liebe zum Detail …
 
Der vielfach preisgekrönte Regisseur Ali Samadi Ahadi hat auch beim neuen Abenteuer die Regie übernommen. Und führt die Geschichte visuell und in der Erzählform so fort, wie er es bereits bei „Pettersson & Findus – Kleiner Quälgeist – große Freundschaft“, sowie „Pettersson & Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt“ schon meisterlich getan hat.
 
Zwar wurde der komplette Film wieder erneut im Studio gedreht, aber das tut dem Unterhaltungswert keinen Abbruch. Alles wurde sehr kindgerecht umgesetzt, in schönen Kulissen mit viel Liebe zum Detail und ohne große Aufreger. Besonders bei der Animation von Findus hat man sich wieder viel Mühe gegeben, diese Figur detailreich zum Leben zu erwecken.
 
Der schwedische Zeichner und Autor Sven Nordqvist, der die gleichnamigen Kinderbücher verfasst und die Figur dafür illustriert hat, dürfte also auch mit dieser filmischen Umsetzungen mehr als zufrieden sein.
 
 
Witz komm raus – du bist umzingelt!
 
Und zum Lachen gibt es natürlich auch wieder einiges. Denn nicht nur die beiden Hauptfiguren, sondern auch die Nebenfiguren auf dem Hof, wie zb. die Hühner lockern die Geschichte mit witzigen (Gesprächs-)Einlagen erfrischend auf.
 
Dabei sind vor allem die Mäuse sind ein wahrer Hingugger, wenn nicht sogar das Highlight. Ein eigener Film mit den niedlichen Untermietern wäre deshalb jedenfalls eine feine Sache.
 
 
Alte Bekannte – Frisch wie immer …
 
Stefan Kurt darf wie schon beim zweiten Kinoabenteuer wieder in die Rolle von Pettersson schlüpfen. Mit viel Hingabe und Freude spielt er erneut das Pardon zu Findus. Die Kinder werden an seiner Darstellung garantiert ihre Freude haben. Auch wenn ihm eine weitere reale Figur sicherlich erneut die Show stehlen wird: Bedda Andersson. Denn Marianne Sägebrecht verkörpert diese wieder mit viel Herzenswärme. Eine Oma, wie man sie sich nur wünschen kann. Leider hat sie diesmal nur wenig Auftritte im Film.
 
Ebenso wie Gustavsson, der erneut von Kabarretist und Schauspieler Max Herbrechter verkörpert wird. Eine Figur, die zwar nicht ganz helle ist, aber deswegen nicht wie oft in ähnlichen Filmen vorgeführt wird. Trotzdem sind bei dem tollpatschigen Zeitgenossen die Lacher natürlich vorprogrammiert.
 
 
Fazit
 
Wer die ersten beiden Kinoabenteuer gemocht hat, wird auch diese Fortsetzung lieben. Denn Regisseur Ali Samadi Ahadi hat einen Kinderfilm inszeniert, so wie er sein soll. Bunt, schön, niedlich, ohne Aufreger und sogar ohne Überlänge.
 
Da freuen wir uns schon jetzt auf noch viele weitere Abenteuer mit Pettersson und seinem gewitzten Kater Findus.
 
 
puf3 gewinn banner
 
 
Unterstütze CinePreview.DE:
                                                                                                                                        
 
 

Ähnliche Kritiken

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Seitdem James Krüss‘ Roman 1962 das erste Mal erschienen ist, erwies er sich als internationaler Bestseller. Mit seiner Geschichte traf ...   ... der Autor einen Nerv. Dabei variierte er „nur“ Goethes „Faust". Eine Tragödie“ und Adelbert von Chamissos...
Gregs Tagebuch - Böse Falle! Schon dreimal wurden die Bücher von Jeff Kinney filmisch umgesetzt, zuletzt im Jahr 2012.   Da die Kinderdarsteller natürlich auch älter werden, war es nun notwendig, neu zu besetzen, weswegen man nicht nur Greg und Roderick, sondern auch gleich noch ihre Eltern runderneut h...
Der kleine Drache Kokosnuss: Auf in den Dschungel - Kinostar... Über eine Million Kinobesucher konnte das erste Leinwandabenteuer ...   ... mit dem kleinen Drachen und seinen Freunden im Jahr 2014 begeistern. Darum wurde jetzt ein zweiter Teil produziert. Aber kann das für heutige Verhältnisse eher rudimentär animierte Leinwandabente...
Isle of Dogs - Kinostart: 10.05.2018 Isle of Dogs ist eine verrückte Geschichte und bereits der zweite Stop-Motion-Film ...   ... von Wes Anderson. Wieder einmal erschafft er ein skurriles Universum voller Poesie und Einfalt.   Wenn das ganze Leben vor die Hunde geht   Die Stop-Motion Technik mutet in Zeiten...

Weitere Informationen

  • Autor/in: Max Wrede
  • Regisseur: Ali Samadi Ahadi
  • Drehbuch: Sven Nordqvist
  • Besetzung: Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht
wss hnews
Das erste Filmfoto von Oscar®-Gewinner Steven Spielbergs WEST SIDE STORY wurde veröffentlicht. Die Adaption des Original Broadway Musicals WEST SIDE…
traffikant hnews
"Der Trafikant": Bruno Ganz' letzter Film feiert seine Los Angeles Premiere auf dem Jüdischen Filmfestival Es sollte seine letzte Rolle werden: Bruno…
hnews pa bond25
Die James-Bond-Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben am 25. April 2019 angekündigt, dass die Dreharbeiten zum 25. offiziellen…
swc hnews
Greg Pak und Phil Noto werden ab Juli die monatliche Comic-Kernserie übernehmen. Auf der diesjährigen Star Wars Celebration wurden Details zu der…
os019 hnews header
Endlich wieder Glamour, endlich wieder Popcorn-Feeling, endlich wieder erfahren, welche Filme für die Academy besonders hervorgestochen sind – ja, es…
hnews gg019 header
In der Nacht zum 07. Januar 2019 fand in Los Angeles wie in jedem Jahr die Verleihung der „Golden Globes“ statt. Und das bereits zum 76. Mal.…
hnews moma
Bei einer Benefitzveranstaltung des Museum of Modern Art 2018 ehrten Robert De Niro, Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Emily Mortimer und weitere Stars…
hnews joker
Nachdem Alec Baldwin letzten Monat den Cast verlassen hatte, übernimmt Brett Cullen die Rolle von Thomas Wayne im kommenden "Joker"-Film. Joaquin…
hnews hbfm18
Freddie Mercury, der legendäre Rocksänger der Siebziger und Achtziger Jahre, wurde heute vor zweiundsiebzig Jahren auf der Insel Sansibar (heute…
hnews tg2c
Jennifer Conelly soll neben Tom Cruise die weibliche Hauptrolle im "Top Gun" - Sequel spielen, welches 2019 in die Kinos kommen wird. Und zwar eine…
hnews dumbo tburton
Diese Woche hat Disney den Teaser-Trailer für seine neueste Live-Action-Adaption eines animierten Klassikers veröffentlicht: Dumbo. Basierend auf dem…
hnews 007ds
Daniel Craig wird als 007, der legendäre britische Geheimagent, zurückkehren. Und der mit dem Oscar® ausgezeichnete Regisseur Danny Boyle (Slumdog…
hnews 2019
2019 scheint gefühlt noch ziemlich weit weg zu sein, aber in Hollywood ist man schon jetzt damit beschäftigt, die nächsten Blockbuster zu…
hnews i5ds
Regisseur Steven Spielberg höchstpersönlich hat in seiner Dankesrede am 18.03.2018 bei den „Rakuten TV Empire Awards“ bestätigt, dass die…
hnews oscar2018
Die Oscars haben ihren 90. Geburtstag gefeiert. Und das politisch sehr korrekt und anfangs auch noch ziemlich unterhaltsam, doch dann wurde die…