deensvtr

Abgang mit Stil

Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Für seinen dritten Kinofilm verlässt „Scrubs“-Star Zach Braff die ihm bislang sehr gelegene Domäne des Independent-Films.
 
Nicht länger erzählt er eine kleine, unscheinbare Geschichte. Aber was „Abgang mit Stil“ mit seinen bisherigen Produktionen gemein hat, ist ein ungeheurer Charme – und schräg wird es auch.
 
Noch längst kein altes Eisen
 
Joe (Michael Caine), Art (Alan Arkin) und Willie (Morgan Freeman) haben Jahrzehnte für ein Stahlwerk in New York gearbeitet. Jetzt sind sie im Ruhestand, wirklich leisten können sie sich aber nichts. Joe droht sogar, sein Haus zu verlieren, aber dann wird er Zeuge eines Banküberfalls und hat eine Idee: Was die Jungspunde können, müssten alte Hasen wie sie doch erst recht können.
 
So überzeugt er seine Freunde, dass sie mit einem Banküberfall ihrem Leben noch mal eine Wende geben können, zumal sie nur nehmen wollen, was ihnen die von ihrem Ex-Betrieb dichtgemachte Pensionskasse schuldig ist. Und wenn es nicht klappt, dann haben sie zumindest gratis Kost und Logis.
 
Noch eine Rentnergang
 
1979 wurde die Geschichte unter dem Titel „Die Rentnergang“ schon einmal von Martin Brest inszeniert. Damals waren George Burns, Art Carney und Lee Strasberg in den Hauptrollen zu sehen. Das kann Braff noch locker toppen, gehören Caine, Freeman und Arkin doch zu den ganz Großen ihrer Generation. Sie sind so gut, dass man auch gerne den Gedanken verwirft, dass Caine als ehemaliger Stahlarbeiter nicht unbedingt überzeugend ist. Dafür hat es Arkin drauf, den bodenständigen, grantigen, mit trockenen Sprüchen aufwartenden Arbeiter im Ruhestand überzeugend darzustellen.
 
Im Gegensatz zu früher wirkt „Abgang mit Stil“ deutlich frischer. Auch frecher und – das muss man ebenso sagen – alberner, denn es gibt durchaus einige Szenen, die schon fast ins Abstruse abgleiten. Etwa, wenn die Rentner eine Art Testlauf starten und versuchen, in ihrem Supermarkt zu stehlen. Das ist so übertrieben, dass es einfach witzig ist.
 
Tolle Chemie
 
Die Geschichte ist nun alles andere als originell. Ähnliches hat man schon gesehen, und das nicht nur im Original dieses Remakes. Aber „Abgang mit Stil“ funktioniert, weil die drei Hauptdarsteller eine unschlagbare Chemie miteinander haben. Man nimmt ihnen ab, dass dies Männer sind, die seit Jahrzehnten Freunde sind.
 
 
Das macht den Reiz und den Charme des Films aus, der Überfall selbst ist aber auch herrlich geraten, weil man eben doch sieht, dass Männer in ihren 80er Jahren nicht mehr so behände und schnell sind wie jüngere Bankräuber.
 
Im Grunde verläuft die Geschichte in absolut vorhersehbaren Bahnen – bis hin zum Happyend. Überraschungen im eigentlichen Sinn gibt es nicht, aber das ist alles so solide und sympathisch gestaltet, dass man einfach eine gute Zeit mit „Abgang mit Stil“ hat. Der Humor passt, die ernsthaften Momente passen auch und die Schauspieler sind auch in den Nebenrollen – Ann-Margret und Matt Dillon – erstklassig besetzt.
 
 
Fazit
 
Zach Braff hat mit „Abgang mit Stil“ eine sympathische, charmante und witzige Komödie abgeliefert, die das Trio an Altstars in gelungenen Altersrollen zeigt. So etwas ist heutzutage für ältere Schauspieler nicht selbstverständlich. Im Endeffekt ist „Abgang mit Stil“ damit ein Film, der ähnlich „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ Kino für ein älteres, etwas gesetzteres Publikum darstellt, aber ebenso junge Zuschauer anspricht.
 
„Abgang im Stil“ ist im besten Sinne ein Film für ein Publikum jedes Alters – und er zeigt, wenn alle Stricke reißen, kann man auch als Mitglied der Generation 80+ noch ein Ding drehen …
 
 
Unterstütze CinePreview.DE:
                                                                                                                                        
 
 

Ähnliche Kritiken

Greatest Showman Die Geschichte von P.T. Barnum, einem der Pioniere des modernen Zirkus, …   ... wurde schon mehrmals verfilmt. In „The Greatest Showman“ wird sie als bunte Musical-Fantasie erzählt.   „The noblest art is that of making others happy“   Phine...
Immenhof: Das Abenteuer eines Sommers - Kinostart: 17.01.201... Seit OSTWIND im Jahr 2013 zum Kinoerfolg wurde, gibt es reichlich Pferdefilme.   Der vierte Teil der OSTWIND-Reihe kommt, mehrere BIBI & TINA-Filme gab es und auch WENDY ging in Filmserie. Dazu kam noch der etwas realistischer angehauchte ROCK MY HEART. Von dem abgesehen, bewegen sich d...
Willkommen in Marwen - Kinostart: 28.03.2019 Robert Zemeckis ist einer der besten Regisseure, wenn es darum geht fantastische ...   ... Geschichten mit moderner Filmtechnik glaubwürdig auf die Leinwand zu bringen. Und Steve Carrell ist einer der besten Schauspieler, wenn es darum geht verschrobene Charaktere sympathisch darz...
Gregs Tagebuch - Böse Falle! Schon dreimal wurden die Bücher von Jeff Kinney filmisch umgesetzt, zuletzt im Jahr 2012.   Da die Kinderdarsteller natürlich auch älter werden, war es nun notwendig, neu zu besetzen, weswegen man nicht nur Greg und Roderick, sondern auch gleich noch ihre Eltern runderneut h...

Weitere Informationen

  • Autor/in: Peter Osteried
  • Regisseur: Martin Brest
  • Drehbuch: Martin Brest
  • Besetzung: Morgan Freeman, Michael Caine
hnews gman wsmith
Am 25. September 2019 feierte Superstar Will Smith vor der grandiosen Kulisse des Budapester Burgpalasts nicht nur seinen 51. Geburtstag. Anlass für…
d23019 mag header
Am 24. und 25. August 2019 präsentierten die Walt Disney Studios bei der D23 Expo 2019 im kalifornischen Anaheim den nahezu 7000 Fans Star-gespickte…
hnews 007ds
Die James Bond Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben heute den offiziellen Titel des 25. James Bond Abenteuers NO TIME TO DIE…
hnews marvel
Neuigkeiten aus dem Marvel Cinematic Universe: Der Siegeszug von AVENGERS: ENDGAME an den weltweiten Kinokassen ist bis heute nicht aufzuhalten. Am…
hbss hnews
Mit „Rocky“ und „Rambo“ avancierte er zur Actionlegende und auch vier Jahrzehnte nach seinem Durchbruch gehört er noch lange nicht zum alten Eisen:…
wss hnews
Das erste Filmfoto von Oscar®-Gewinner Steven Spielbergs WEST SIDE STORY wurde veröffentlicht. Die Adaption des Original Broadway Musicals WEST SIDE…
traffikant hnews
"Der Trafikant": Bruno Ganz' letzter Film feiert seine Los Angeles Premiere auf dem Jüdischen Filmfestival Es sollte seine letzte Rolle werden: Bruno…
hnews pa bond25
Die James-Bond-Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben am 25. April 2019 angekündigt, dass die Dreharbeiten zum 25. offiziellen…
swc hnews
Greg Pak und Phil Noto werden ab Juli die monatliche Comic-Kernserie übernehmen. Auf der diesjährigen Star Wars Celebration wurden Details zu der…
os019 hnews header
Endlich wieder Glamour, endlich wieder Popcorn-Feeling, endlich wieder erfahren, welche Filme für die Academy besonders hervorgestochen sind – ja, es…
hnews gg019 header
In der Nacht zum 07. Januar 2019 fand in Los Angeles wie in jedem Jahr die Verleihung der „Golden Globes“ statt. Und das bereits zum 76. Mal.…
hnews moma
Bei einer Benefitzveranstaltung des Museum of Modern Art 2018 ehrten Robert De Niro, Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Emily Mortimer und weitere Stars…
hnews joker
Nachdem Alec Baldwin letzten Monat den Cast verlassen hatte, übernimmt Brett Cullen die Rolle von Thomas Wayne im kommenden "Joker"-Film. Joaquin…
hnews hbfm18
Freddie Mercury, der legendäre Rocksänger der Siebziger und Achtziger Jahre, wurde heute vor zweiundsiebzig Jahren auf der Insel Sansibar (heute…
hnews tg2c
Jennifer Conelly soll neben Tom Cruise die weibliche Hauptrolle im "Top Gun" - Sequel spielen, welches 2019 in die Kinos kommen wird. Und zwar eine…